Gestose

    0
    300
    MamiWiki Omron Schwangerschaftshochdruck Bluthochdruck Hypertonie
    Regelmäßige Messungen am Oberarm mit einem guten Blutdruckmessgerät sichern die Gesundheit.

    Eine Gestose heißt fachsprachlich auch Präeklampsie.  Darunter versteht man eine mehrere Organe betreffende Erkrankung während einer Schwangerschaft.

    Hauptsächlich handelt es sich dabei um Bluthochdruck sowie eine vermehrte Protein- beziehungsweise Eiweißausscheidung im Urin.

    Der dringende Verdacht auf eine Gestose  in der Schwangerschaft besteht, wenn:

    •  Bei einem Bluthochdruck von mehr als 140/90 mmHg
    •  Bei einer Gewichtszunahme in der Schwangerschaft von mehr als einem Kilo pro Woche
    •  Beim Auftreten von Kopfschmerzen und Sehstörungen

    Während eine milde, leichte Präeklampsie ambulant, sprich zu Hause, behandelt werden kann, sollte eine schwere Präeklampsie  im Krankenhaus therapiert werden.

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelFischer Score (FS)
    Nächster ArtikelDammschnitt
    Katrin Beranek
    Stolze Mutter dreier wundervoller Kinder und leidenschaftliche Ärztin. Vor meinem Medizinstudium war ich hauptberuflich als passionierte Journalistin tätig. Jetzt schreibe & recherchiere ich für euch im MamiWiki!